Katta und Co im Opel-Zoo. Werde Botschafter für den Artenschutz!

In einem neuen Schulwettbewerb können Schüler*innen der 6.-10. Klassen (Sek I) nun zeigen, wie sie sich für den Artenschutz engagieren!

Katta und Co im Opel-Zoo. Werde Botschafter für den Artenschutz! heißt der Wettbewerb, der vom Förderverein ‚Freunde und Förderer des Opel-Zoo e.V.‘ als ein Beitrag zur Erhaltung der Artenvielfalt und zur Sensibilisierung für Natur- und Artenschutz initiiert wurde. Er fand in Kooperation mit der Zoopädagogik des Opel-Zoo im Schuljahr 2021/22 erstmals statt. Elf Schulen der Region nahmen an der Pilotphase des Wettbewerbs teil, die im Mai 2022 mit der Verleihung der Preise endet.

Wir danken bereits jetzt allen Schüler*innen für ihre eingereichten Beiträge!

Erdmännchen mit juv.jpg

Der Wettbewerb

„Was darf der Mensch mit der Natur machen und welche Verantwortung trägt er für sie?“ ist eine Frage, die aufs Ganze zielt, unsere Lebensgrundlage. Arten- Umwelt und Naturschutz geht uns alle an, nicht nur heute, sondern auch mit Blick auf die Zukunft. Sich für die Vielfalt zu engagieren mit tollen Ideen stärkt die Freude am eigenverantwortlichen Handeln und ergänzt den Unterricht im Klassenzimmer. Der Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 6-10 (Sek I). Sie werden dazu aufgerufen, sich anhand einer selbst gewählten Tierart aus dem Opel-Zoo selbständig und kreativ mit dem Thema Artenschutz auseinander zu setzen und als 'Botschafter' auf die Situation der betreffenden Art aufmerksam zu machen und für deren Schutz zu werben.

Die Ausrichter

„Der Vielfalt verbunden“ ist auch ein großes Anliegen des Fördervereins, der seit vielen Jahren durch zahlreiche Projekte den Opel-Zoo und insbesondere auch die Zoopädagogik unterstützt. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Artenschutzprojekten und Bildungsangeboten des Opel-Zoo, der als ein außerunterrichtlicher Lernort viel mehr ist als eine reine Freizeit- und Kultureinrichtung und insbesondere auf den Erhalt der weltweit schwindenden Biodiversität aufmerksam machen will.

Der Schirmherr

In Hessen ist das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz für den Natur- und Artenschutz zuständig. Dass dessen Staatssekretär Oliver Conz die Schirmherrschaft für den Wettbewerb übernommen hat, ist allen Beteiligten Freude und Ansporn zugleich. Herzlichen Dank!

Video-Grußwort des Schirmherrn, Staatssekretär Oliver Conz:

 StS Conz_Titelbild Grusswort.jpg 

Jetzt mitmachen!

weitere Informationen für Lehrkräfte

weitere Informationen für Schüler*innen

Die Wegbegleiter

Ein besonderer Dank gilt den Rotary Clubs Bad Soden-Königstein, Kelkheim, Kronberg und Main-Taunus, die die Durchführung des Wettbewerbs mit großzügigen Spenden ermöglichen.

letzte Änderung: 06.05.2022