Datenschutzerklärung „Freunde und Förderer des Opel-Zoo e.V.“

1. Allgemeines

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, welche wir im Rahmen unseres gemeinnützigen Zweckes unseres Fördervereins gem. dessen Satzung von Ihnen erhalten. Dies sind u. a. beispielsweise Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer.
Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher haben wir zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz Ihrer Daten sicherzustellen.

Unsere Datenverarbeitung erfolgt stets im Einklang mit der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung mit dem Bundesdatenschutzgesetz.

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren und über Ihre Rechte als betroffene Person aufklären.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Freunde und Förderer des Opel-Zoo e.V.
Am Opel-Zoo 3
61476 Kronberg im Taunus
Telefon: 06173-325903-83
Telefax: 06173-325903-10
www.foerderverein-opel-zoo.de
E-Mail: foerderverein@opel-zoo.de

3. Rechtsgrundlagen und Datenverarbeitung

Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Durchführung unseres gemeinnützigen Stiftungszwecks und unseres gemeinnützigen Vereinszwecks, welcher von Ihnen mit Ihrem Engagement entscheidend unterstützt wird.

Wir verarbeiten Ihre Daten, weil Sie entweder

• nach Art. 6 Abs. 1 a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
• nach Art. 6 Abs. 1 b DSGVO die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
• nach Art. 6 Abs. 1 c DSGVO die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, welcher wir unterliegen,
• nach Art. 6 Abs. 1 f DSGVO die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtverwendung Ihrer Daten haben.

Wir verwenden Ihre Daten, um im Rahmen unserer gemeinnützigen Tätigkeit Kontakt mit Ihnen zu halten, Sie mit Informationen zu versorgen und ggf. Ihre Zuwendungen, Ihre Mitgliedschaft oder Ihre Spende etc. zu verwalten. Mit Dienstleistern, welche in unserem Auftrag beispielsweise zu Versandzwecken Daten verarbeiten, haben wir Verträge zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen, mit welchen wir gem. Art. 28 DSGVO unsere Datenschutzstandards durchsetzen.

4. Datenübermittlung in Drittstaaten

Wir lassen eine Verarbeitung Ihrer Daten in einem Drittland, mithin Länder außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums und der EU, nur dann zu, wenn die besonderen Voraussetzungen der Art. 44 bis 49 DSGVO erfüllt sind. Dies bedeutet, dass die Verarbeitung Ihrer Daten nur auf Grundlage besonderer Garantien erfolgen darf, wie etwa die von der EU-Kommission offiziell anerkannte Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus oder die Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen, der sogenannten „Standardvertragsklausel“. Von US-amerikanischen Dienstleistern verlangen wir, dass sie diese Standardklausel nutzen oder sich dem „Privacy-Shield“ unterwerfen, dem zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten ausgehandelten Datenschutzabkommen (www.privacyshield.gov).

Sollten die Voraussetzungen für eine mit der DSGVO konforme Verarbeitung im Drittland nicht zutreffen, so holen wir vorher Ihre  Einwilligung ein.

5. Routinemäßige Löschung und Sperrung

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenverwaltung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur solange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen.
Nach Fortfall des jeweiligen Zwecks bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

6. Datenschutzrechte der betroffenen Person

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Art. 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 Bundesdatenschutzgesetz. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 Bundesdatenschutzgesetz). Die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung Ihrer Rechte. Eine Liste der Aufsichtsbehörden mit Anschrift finden Sie unter: www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor Geltung der Datenschutzgrundverordnung, also vor dem 25.05.2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

7. Kontaktmöglichkeit per E-Mail oder über die Internetseite

Sofern Sie per E-Mail oder über das Kontaktformular unserer Internetseite mit uns in Verbindung treten, werden die übermittelten Informationen nach Art. 6 Abs. 1 c DSGVO automatisch gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte. Datenübertragungen im Internet können jedoch grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise per Telefax, telefonisch oder per Post, an uns zu übermitteln.

Bitte beachten Sie auch die besonderen Datenschutzhinweise für unsere elektronischen Angebote auf unserer Internetseite. Siehe: http://www.foerderverein-opel-zoo.de/de/datenschutz__402/

8. Änderungen unserer Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen und den aktuell bei uns angewendeten Verfahren zur Datenverarbeitung entspricht. Diese Datenschutzerklärung stammt vom 20.06.2018.

letzte Änderung: 11.09.2018